2018 Die Gubener Apfelkönigin hat einen köstlichen Hintergrund!

2018 Die Gubener Apfelkönigin hat einen köstlichen Hintergrund!

Die diesjährige Obsternte ist in den letzten 10 Jahren unübertroffen. Wir sind z.Z. bei 60 t Obst Annahme, was 49 800 Flaschen Saft und Wein bedeutet. Die Mosterei in Burg verarbeitet aber nicht nur das Gubener Obstaufkommen. Daher müssen wir ständig die hiesigen Kunden um Verständnis bitten, wenn sie ihren Saft durch uns nicht sofort ausgeliefert bekommen können. Wir haben heute mit der Mosterei vereinbart, dass am 19.10.2018 der letzte Apfel- Annahme Tag für 2018 sein wird, die Saft- und Weinauslieferung aber jeden Freitag bis 16.11.2018 von 12,00 Uhr bis 17,00 Uhr in der Gasstr 8 durchzuführen ist.
Zur Chronik: Wir nehmen zum 21. mal das Gubener Obst, Äpfel – Birnen- Quitten, und das aus unserer Umgebung zur Lohnmost- Verwertung, seit 2002 für die Spreewald – Mosterei, vorher mit anderer Mosterei, an.
Nachdem die 3. Apfelkönigin gewählt worden war, fassten wir als Verein den Entschluss, dieser Gubener Symbolfigur einen würdigen Hintergrund zu schaffen, den hier zu findenden, überaus reichen, Naturschatz einer sinnvollen Verwertung zuzuführen.
Da unser Verein   den Umweltschutz im Namen trägt, kommt ein 2. Grund hinzu. Mit der kleinen jährlichen   zehn- wöchentlichen Hilfestellung, der  Annahme des Obstes, ersparen wir jedem Obstlieferer 100 km Fahrkosten zur Mosterei, und damit die Kosten an der Tankstelle, und damit die Umweltbelastung, was bei uns jährlich in der Bilanz der Gubener CO 2 Minderung erfasst wird. Durch diesen Beitrag können wir, natürlich im Verbund mit weiteren 37 Gubener Partnern, am Ende des Jahres 2017 schon 45,86 % CO 2 Minderung abrechnen. Wir  wirken dadurch  positiv als Stadt Guben für Deutschland in der Energiewende mit . Mit diesem wertvollen und lobenswerten Einsatz der Gubener Agenda Partner kann sich die Gubener Apfelkönigin ebenfalls ganz berechtigt schmücken. Sie  kann sich auf diesem Gebiet bei uns sachkundig machen, was wir für Vorschläge in dieser Richtung für die Zukunft bereithalten.
Mit freundlichen Grüßen

Irmgard Schneider   Vorsitzende

Über den Autor

Sylvia administrator

Schreibe eine Antwort

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen